W W W . P H O T O - L E I P Z I G . D E
 
 
 
 
 

Leipziger Zeit

 

Lieblingsmusiker

     
 

Klaus Schulze

 

 

 

 

 

Angefangen hat er als Schlagzeuger, z.B. bei Tangerine Dream und Edgar Froese. Er gründete danach zusammen mit Manuel Göttsching und Hartmut Enke die Band Ash Ra Tempel. Zunehmend widmete er sich der Komposition atmosphärischer Klangteppiche. Damit wurde er zu einem der einflussreichsten Wegbereiter der Berliner Schule. 1971 entschied sich der Elektronikpionier, in Zukunft nicht mehr in Bands zu spielen, sondern eigene Wege zu gehen. 1973 gab er sein erstes Solo-Konzert.

Klaus Schulzes Big-Moog-Modularsystem ist einer der legendärsten Synthesizer der siebziger Jahre. Das etwa 100 kg schwere System war während der zweiten Hälfte der siebziger Jahre Schulzes Hauptsynthesizer. Dieser Moog Modularsynthesizer mit Sequenzer besitzt auf einer Fläche von über einem Quadratmeter mehr als 100 Drehknöpfe, Schalter und Buchsen für Verbindungskabel.

Das System war noch Anfang März 2005 in vollem Einsatz und wurde 2005 versteigert.

     
 

Pink Floyd

 

 

 

 

Pink Floyd wurde 1964 gegründete als eine britische Rockband. Mit ihrer Musik und der klanglichen und visuellen Gestaltung Auftritte schuf sie einen unverwechselbaren und völlig neuartigen Stil.

Mit dem Sänger und Gitarristen Syd Barrett gehörte die Band zunächst zur britischen Psychedelic-Rock-Bewegung. Nach dessen drogenbedingten Ausstieg entwickelten die verbleibenden Mitglieder einen eigenständigen Stil mit Einflüssen aus Progressive Rock, Blues, Jazz und klassischer Musik.

Besonders deutsche Gruppen der sogenannten Berliner Schule wie die Krautrockbands Amon Düül, Ash Ra Tempel, Guru Guru, Novalis, Kraftwerk und Tangerine Dream, sind stark vom Pink-Floyd-Klang geprägt.

     
 

Jane

 

 

Jane ist eine deutsche Rockband und wurde 1970 gegründet. Sie ist eine der bekanntesten und noch immer aktiver Vertreter des Krautrock-Genres.

1994 brach die Band auseinander. Mehrer Musiker beanspruchten den Namen für sich, ein Gericht klärte schließlich, dass die Bands fortan nur mit Namenszusätzen wie Peter Panka's Jane oder Klaus Hess' Jane auftreten dürften.

     
 

Novalis

 

 

 

Novalis war der Name einer deutschen Rockband aus den 1970er Jahren.

Mit einer Zeitungsanzeige wurden 1971 Interessenten an einer gemeinsamen Band gesucht . Es meldeten sich diverse Musiker und man bildete die Hamburger Gruppe Mosaik, die sich bald in Novalis umbenannte.

Anfang der 1980er Jahre hatte sich der typische Stil von Novalis überlebt und die Musiker suchten nach einer neuen Richtung. Die Gruppe wurde von der Neuen Deutschen Welle davongespült und löste sich nach mehreren Umbesetzungen 1985 auf.

     
 

La Düsseldorf

 

 

 

La Düsseldorf, eine deutsche Rockband, ging 1975 aus der Gruppe Neu! hervor.

Typisch für die Musik von La Düsseldorf waren lange, teil nur instrumentale Stücke, die mit Klangkollagen und spärlichem mehrsprachigem Gesang ergänzt wurden.

Die Musik von Neu! und La Düsseldorf übte großen Einfluss auf die Musik von Brian Eno und David Bowie aus. Bowie nannte La Düsseldorf "the soundtrack of the eighties".

     
 

Peter Baumann

 

 

 

 

Peter Baumann ist ein in deutscher Elektronikmusiker. Als Mitglied von Tangerine Dream schrieb er ein wichtiges Kapitel deutscher Rockgeschichte mit. Seine Synthesizer-Klangexperimente waren wegweisend für die elektronische Rockmusik der 80er Jahre.

Sein erstes Solo-Album entstand im Jahr 1976.Seine Musik orientierte sich dabei stark am Tangerine Dream-Sounds. Ende 1977 verließ Baumann die Gruppe, um sich ganz auf seine Solo-Karriere zu konzentrieren.

Er gründete 1984 sein eigenes Musiklabel um Musikern die Möglichkeiten zu bieten, die sie bei etablierten Plattenfirmen aus vertraglichen oder werkspezifischen Gründen nicht haben.

     
     
     
     
     
     
     
     
     

 

 
    optimiert für IE7 + Firefox mit 1024 x 768 Pixel  
erstellt von LuNeCo-Computerservice